Free adult sex chat talking only - An error has occurred while validating the configuration settings sharepoint

[/av_icon_box] [av_icon_box position=’left‘ boxed=“ icon=’ue81f‘ font=’entypo-fontello‘ title=’Tipp 2 – *Files / JDBC Driver‘ link=“ linktarget=“ linkelement=“ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ color=“ custom_bg=“ custom_font=“ custom_border=“] Werden die Datenquellen dann angezeigt, aber der Zugriff ist immer noch nicht möglich, dann kann dies am JDBC Treiber liegen.Die Treiber müssen für Cognos Analytics 11 auf dem Server in das Verzeichnis [av_textblock size=“ font_color=“ color=“] IBM Cognos Analytics (Version Cognos 11) bringt ein komplett neues Frontend für den Benutzer mit.Die Berichtserstellung und Datenanalyse erfolgt über eine integrierte Oberfläche im Webbrowser.

an error has occurred while validating the configuration settings sharepoint-24

So sieht es nun in der Version 10.2 aus: – „Business Insight“ nennt sich nun „Cognos Workspace“ – „Cognos Insight“ ist weiterhin die Cognos Clientvariante auf TM1 Basis Erwähnenswert ist das „Skin Management Utility“.

Hier kann nun das Corporate Design visuell entworfen und in die Cognos Oberfläche eingebunden werden.

Momentan ist noch die Version 11.0.6 die aktuelle Version von IBM Cognos Analytics. Inhalt sind Verbesserungen der Maps (Zuordnung von Postleitzahlen, Namen der Positionen). In ein bis zwei Wochen wird aber wohl schon die Version Analytics 11.0.7 erscheinen und dann recht zügig im September 2017 die Version Cognos Analytics 11.0.8.

Die Berechnung sollte dann so aussehen: ‘Produkt: ‘ caption( [meine Kateorie oder Ebene] ) Tipp: In Report Studio / Analytics Berichtserstellung und Listenberichten geht es vielleicht noch einfacher: Mit dem geöffneten Schloss kann in die Spalte, in der das Datenelement angezeigt wird, einfach noch ein Textelement eingefügt werden.

Although Active Directory preparation can occur as part of the installation of the first Exchange Server 2013 server, you can also run the Active Directory preparation as a separate task beforehand on a 64-bit server running Windows Server 2008 or higher.

Because the Active Directory preparation requires the RSAT-ADDS tools I am running it on the domain controller in my test lab.

Damit wird das lästige Stöbern in den verschiedenen XML-Konfigurationsdateien minmiert.

Was es alles an neuen Funktionen gibt kann hier nachgelesen werden: New Features in Cognos 10.2.0 Der Umstieg lohnt sich.

[/av_textblock] [av_icon_box position=’left‘ boxed=“ icon=’ue81f‘ font=’entypo-fontello‘ title=’Tipp 1 – Migration‘ link=“ linktarget=“ linkelement=“ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ color=“ custom_bg=“ custom_font=“ custom_border=“] Nach einer Migration von Cognos 10 auf Cognos 11 ist diese Option deaktiviert.

Die vorhandenen Datenquellen stehen also erst mal nicht für die Webmodellierung zur Verfügung.

Die Anforderung: Aus einem dimensionalen Modell sollen die Texte der Mitglieder mit einem Text ergänzt werden. Schon in Impromptu (das Cognos Reporting Tool aus vergangener Zeit) war es möglich den Text eines Filters im Bericht anzeigen zu lassen. In aktuellen Versionen von IBM Cognos Analytics ist dies nun wieder möglich: Einschränkung: Einigermaßen sinnvoll funktioniert das nur bei benutzerdefinierten Filtern.

Tags: , ,